Silvesterkomödie

Anton Tschechow
„Der Bär“ (oder: Das Silvester-Schlamassel) wird seit Ende Oktober probiert und soll am 31. 12. 2021 im Filmtheater Ebersbach/Sachsen Premiere haben.

Der verzweifelte Gutsbeitzer Smirnow kommt am Silverstertag zur Witwe seines Schuldners. Er braucht das Geld noch heute, ohne wenn und aber – sonst wird er Neujahr gepfändet. Doch die trauernde Schönheit fühlt sich durch sein rüpelhaftes Benehmen gestört und ist nicht in Stimmung, sich mit Geldangelegenheiten zu befassen. Eine typische Frauenlogik, findet der sich in die Wut hineinsteigernde Wüstling und fordert schließlich die Dame zum Duell. Wenn schon Gleichberechtigung, dann bitte auch in allen Punkten!
Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…

Dauer ca. 40 Minuten, es spielen Julia Schmidt, Andreas Hüttner und Markus Weickert.